Wenn es darum geht, sich Gedanken über ein geeignetes Reiseziel für den anstehenden Sommerurlaub zu machen, denkt so gut wie niemand an Kolumbien. Während viele Kolumbien lediglich aus Filmen kennen, bei denen es um Drogen und politische Probleme geht, gibt es auch andere, die das Land schon einmal hautnah erlebt haben. Kolumbien hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der interessantesten und vielseitigsten Reiseziele etabliert und zieht Besucher aus der ganzen Welt an.

Doch warum Kolumbien? Man kann es kaum glauben, aber Kolumbien gehört zu den attraktivsten Ländern der Welt. Nirgends kann man die Lebensfreude und Gastfreundlichkeit der Kolumbianer besser erleben, als direkt vor Ort. Die Reisebrache scheint sich in einem Punkt einig zu sein: Kolumbien ist eines der aufsteigenden Reiseziele und wird sich in Zukunft zu einem Top-Reiseziele entwickeln.

Der Beitrag Kolumbiens zur Globalisierung

Die Wirtschaft Kolumbiens basiert auf einer Mischung mehrerer Produkte, mit denen ein grosser Bereich des täglichen Lebens abgedeckt werden kann. Eines der begehrtesten Exportgüter ist natürlich der Kaffee, der auf gigantischen Plantagen angebaut wird und weltweit zu den beliebtesten Kaffeesorten zählt. Wer eine Reise nach Kolumbien in Angriff nehmen möchte, der darf es sich keinesfalls nehmen lassen, direkt vor Ort die eine oder andere Tasse Kaffee zu probieren.

Heute ist Kaffee jedoch nicht mehr das Spitzenprodukt bei den Exporten des Landes, sondern Produkte wie Bananen, Lederwaren, Schnittblumen, Textilien, Gold und Edelsteine sind in den vergangenen Jahren immer stärker in den Vordergrund gerückt. Dies wirkt sich auch auf die Transport-Bilanz des Landes aus. Als Tourist empfiehlt es sich, sich mit den Kostbarkeiten des Landes auseinanderzusetzen. Zahlreiche Führungen und Touren ermöglichen es Kolumbien-Touristen, ein Bild davon zu bekommen, was sich in der Wirtschaft alles geändert hat und wie die Globalisierung das Leben der Einwohner nachhaltig verändert hat.

Atembarabende Landschaften – ideal für Naturfreunde

Wer im Urlaub möglichst viel Zeit in der Natur verbringen möchte, der hat mit Kolumbien eines der interessantesten Reiseziele gewählt, die es gibt. Hier trifft der Besucher auf ein einzigartiges Naturschauspiel, das ihm lange in Erinnerung bleiben wird. In diesem Land treffen viele Klimazonen aufeinander und sorgen für ein abwechslungsreiches Gesamtbild mit zahlreichen Facetten. Tropisches Klima, Strände, dichte Urwälder und karge Steppen erwarten den Besucher.

Eines der grössten Probleme für Kolumbien-Touristen ist, dass es zahlreiche Orte gibt, die einen Besuch lohnen und man es darum nicht einfach hat, sich für ein Reiseziel festzulegen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit und verbringen Sie mindestens zwei Wochen im Land. Sie werden schnell feststellen, dass die Zeit wie im Fluge vergeht und werden vielleicht gar nicht mehr nach Hause fahren wollen.